urban class

ab 9 OS

Fetzige Musik und coole Choreos - Teen-Dance 2 ist eine Energiebombe. Schritte merken und nachtanzen ist für die jungen Leute diesen Alters überhaupt kein Problem mehr. Wir belassen es aber nicht beim Vortanzen, Abschauen, Nachtanzen. Die jungen Erwachsenen dieser Kategorie haben nämlich bedeutend mehr drauf. Sie entwickeln eigene Bewegungsabfolgen, spielen mit ihrer Mimik und entwickeln damit enorm viel Selbstvertrauen. Tanzen hilft Scheu abzubauen, die besonders in diesem Alter oft da ist. Sich so zu akzeptieren wie man ist, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Beim Tanzen spüren die Teenies ihren Körper und lernen mit ihrer Mimik gezielt und gekonnt umzugehen. Die Choreografien bleiben nicht Schrittfolgen auf Takte abgestimmt - es werden ganz persönliche Interpretationen daraus. Und ganz automatisch entwickeln die Teenies so ihren eigenen Tanzstil, dem sie immer treu sein werden. Tanzen soll ein Zufluchtsort sein und die Tanzstunde soll für die Jugendlichen eine Möglichkeit sein, ihren Stress, Ängste und Sorgen wegzutanzen und sich frei und authentisch zu fühlen. Mir ist es wichtig, dass die Tänzerinnen eine tolle Gruppendynamik entwickeln, trotzdem aber vielfältig und eigenständig bleiben.